Lukullische Genüsse und literarische Ergüsse

Seit 15 Jahren gibt es das Café Goldmund am Bahnhof Ehrenfeld nun schon. Es ist schon fast eine Institution im Viertel. Vor allem die regelmäßig stattfindenden Literaturveranstaltungen, wie die „Sponantlesung“ erfreuen sich großer Beliebtheit. Klaus Formanowicz hat es gegründet. Der Sozialpädogoge und ausgebildete Tischler hatte die Idee ein „kulturelles Café“ zu eröffnen und schaltete eine […]

weiterlesen

„Man ist sich selbst der größte Gegner“

„Man ist sich selbst der größte Gegner“ Bei der Pool und Sportgemeinschaft Köln an der Vogelsanger Straße spielen Profis und Hobby-Billardspieler. Und gegrillt wird auch wenn es schneit. Es sieht aus wie ein lockeres Zusammenkommen von Freunden an einem Freitag Abend. Draußen vor der Vereinstür der Pool- und Sportgemeinschaft Köln (PSG) brutzelt Fleisch auf dem […]

weiterlesen